Letztes Jahr habe ich als Weihnachtsgeschenk für meine Familie einen Bratapfellikör gemacht. Der kam so gut an, dass ich gebeten wurde, dieses Jahr in Großproduktion zu gehen und sie am ersten Advent auf einem kleinen Weihnachtsmarkt zu verkaufen.

Zutaten:

  • 1 Kg Äpfel (Braeburn)
  • 300 g brauner Zucker
  • 3 Zimtstangen
  • 2/3 Anis
  • 1 Zuckerstange
  • 2 Flaschen Wodka

Zubereitung:

  • Die Äpfel entkernen, in Spalten schneiden, mit Zucker bestreuen und bei 180 Grad im Backofen garen bis sie fast zerfallen.
  • Die Äpfel in ein dunkles Gefäß geben und mit dem braunen Zucker, Anis, Zimt, Vanillemark vermengen. Mit Wodka auffüllen.
  • Für ca. 5-8 Wochen an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen.
  • Falls sich der Zuckern nicht ganz gelöst hat, einfach kurz erwärmen (nicht kochen!), durch ein Sieb oder Stofftuch klären und in Flaschen abfüllen.