Projektfahrplan: Zeit

Will ich mein Projekt ordentlich über die Bühne bringen, muss ich Ressourcen wie Zeit, Betriebsmittel, Material und Informations- und Kommunikationstechnik so planen, dass sie meinem Ziel dienlich sind.

Insbesondere der Faktor Zeit ist dabei knapp bemessen. Das Projekt geht über 3 Monate, das sind  12 Wochen à  10.080 Minuten. Pro Woche arbeite ich etwa 1.980 Minuten. Dazu kommen 720 Minuten Wegzeit. 210 Minuten sind für einen festen, nicht verschiebbaren Termin reserviert. 2.950 Minuten wird geschlafen. Übrig bleiben 4.310 Minuten. Fast 72 Stunden.

Die verschiedenen Teilbereiche meines Projekts benötigen unterschiedliche Zeitanforderungen. Für Teilbereich A werde ich 780 Minuten einplanen. Im Teilbereich B werden es  540 Minuten sein. 210 Minuten sind Transferzeit – Zeit, die zwischen Teil A und Teil B als Verbindungsstück dient. Die restlichen Minuten werde ich auf der Couch liegen, mit einem guten Glas Wein oder Whiskey und mich fragen, wieso ich diesen Mist unbedingt durchziehen muss.

Eine Antwort auf „Projektfahrplan: Zeit

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s