Winterauflauf

Liebe geht durch den Magen. Das sagt jedenfalls meine Großmutter und besteht darauf, dass mein Großvater einmal in der Woche kocht. Nicholas und ich berücksichtigen diesen Rat – und kochen gemeinsam. Dabei versuchen wir auch den Jahreszeiten entsprechend zu kochen und die Zutaten zu verwenden, die es aktuell frisch aus der Region gibt. Zwar gelingt es uns noch nicht immer, aber wir arbeiten daran und es gelingt uns immer besser.

Diesmal gab es einen Winterauflauf mit Spitzkohl, Hack und Schupfnudeln.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Spitzkohl
  • 500 g Hack
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Saure Sahne
  • 500 g Schupfnudeln
  • 50 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Kümmel, Öl

Zubereitung:

  1. Das Hack in 1 El Öl krümelig anbraten und kräftig würzen.
  2. Die gewürfelte Zwiebel für ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten.
  3. Den geputzten und in Streifen geschnittenen Kohl dazu geben und zugedeckt für ca. 8 Minuten mitdünsten.
  4. Den Spitzkohl mit 250 ml Brühe ablöschen. 2 EL Saure Sahne dazu geben und mit Kümmel abschmecken.
  5. Die Schupfnudeln dazu geben und ordentlich vermengen
  6. Das Schupfnudel-Hack-Kohl-Gemisch in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und für ca. 20 Minuten bei 200° C im Ofen (Ober-unter-Hinter) überbacken lassen.


2 Gedanken zu “Winterauflauf

  1. Schön mal wieder von dir zu lesen 🙂 War erst neulich hier um nachzusehen, ob ich neue Beiträge übersehen habe. Habe mich daher sehr über die Benachrichtigung von Feedly gefreut.

    Auflauf sieht im übrigen auch lecker aus.

    Gefällt mir

Hinterlasse mir einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s