Schokoladenkuchen mit Tulpen und einem Einmachglas mit Kakao

Rezept: Tarte au Chocolat

Wenn ihr auf der Suche nach einem sehr einfachen Rezept für leckere Tarte au Chocolat seid, dann werdet ihr hier fündig! Das Rezept habe ich – leicht abgewandelt – aus einem Backbuch für Kinder und bislang sind alle davon begeistert.

Unsere Liebe zu Tarte au Chocolat

Wie ihr wisst, hatten mein Mann und ich eine kleine Coronahochzeit. Bis auf den eigenen Haushalt durfte keiner mit zum Standesamt und auch eine Feier konnte nicht stattfinden. So kam es, dass ich am Tag vor unserer Trauung selbst einen Hochzeitskuchen für uns buk: eine Tarte au Chocolat.

Der Vorteil dieses leckeren französischen Kuchens ist, dass er immer gelingt und auch am nächsten Tag noch sehr saftig ist. Zudem kann man ihn immer wieder leicht variieren und so für viel Abwechslung auf der Kaffeetafel sorgen. Kein Wunder, dass er so der perfekte Hochzeitskuchen für uns war.

Eine angeschnittene Tarte au Chocolat

Empfohlen

Das Rezept: Einfache Tarte au Chocolat

Zutaten für die Tarte au Chocolat
Zutaten für die Tarte au Chocolat
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 g Butter oder Magarine
  • 5 getrennte Eier
  • 100 g Zucker
  • die Schale einer unbehandelten Orange, den Saft einer halben Orange
  • drei Tropfen Vanilleextrakt
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Msp. Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Pck. Schokoladenpuddingpulver

Werkzeug: 2 Rührschüsseln / Messbecher / Rührbesen / Kochlöffel / Topf / Messer / Esslöffel / Springform

Alles ist gut, wenn es aus Schokolade ist.

Jo Brand

Zubereitung: Einfache Tarte au Chocolat

  1. Die Schokolade mit der Butter langsam unter Rühren schmelzen lassen. Das geht entweder im Wasserbad oder bei sehr niedriger Temperatur direkt im Topf. Letzteres dauert zwar länger, sorgt aber für eine schöne Cremigkeit und man kann die geschmolzene Masse sofort weiterverarbeiten, ohne sie vorher abkühlen zu lassen. Den Backofen auf 180° Grad vorhzeiten (Ober-/Unterhitze).
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß in einem Messbecher mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt weißschaumig schlagen. Die Mandeln mit dem Backpulver und dem Schokoladenpudding vermengen.
  3. Die geschmolzener Schokolade zu der Eigelbmasse geben und gut verrühren. Nun die Orangenschale und den Saft der halben Orange dazugeben. Das Eiweiß vorsichtig unterheben. Zum Schluss noch die Mandelmischung unterrühren.
  4. Eine Springform (26 cm) mit Butter oder Magarine einfetten und den Teig hineingeben. Bei 180° Grad Ober-/Unterhitze für 25 Minuten backen lassen.
  5. Die fertige Tarte in der Springform ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Dann mit dem Kakaopulver bestreuen. Wer mag kann die Tarte nun lauwarm (mit oder ohne Schlagsahne) direkt genießen oder sie in Alufolie einwickeln und es sich am nächsten Tag schmecken lassen.

Eure Rezepte

Ich bin immer auf der Suche nach neuen und leckeren Schokoladenkuchenrezepte um meine Schokoladensucht zu befriedigen. Wenn ihr ein leckeres Rezept habt, und es mit mir teilen wollt, würde ich mich sehr darüber freuen!

3 Antworten auf „Rezept: Tarte au Chocolat

Schreibe eine Antwort zu Katharina Sophie Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s