Free Download: Mein persönlicher Wochenplaner

Leider war ich in den letzten Wochen nicht so produktiv und meine Zufriedenheit mit meinem Planer ging gleich Null. Die Pandemie hat meinen Arbeitsalltag komplett geändert und ich musste meine Arbeitsweise anpassen. Daher habe ich mich hingesetzt und mein eigenes Layout erarbeitet. Der Wochenplaner: Was ist mir wichtig? Als ich mir überlegte, mir selbst einen…

Wieso ich von einem Leuchtturm 1917 auf ein Filofax Clipbook umgestiegen bin

Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.Vincent van Gogh Im August wechselte ich von meinem Leuchtturm 1917 auf ein Filofax Clipbook und teste damit, ob das Ringbuch-Planer-System für mich passend ist. Gerade das #MinimalPlanner-System machte es für mich spannend und ich stellte mir vor, wie ich mit so einem Ringbuch meine Produktivität steigern könnte. Zudem dachte ich, so…

Titelbild eines Bullet Journals mit einer Tasse Kaffee

Selbstorganisation mit dem Bullet Journal

Seit ungefähr sechs Jahren arbeite ich mit dem Prinzip des Bullet Journals. Das Konzept für dieses Selbstorganisations-Tool stammt von Ryder Carroll, dessen System sehr minimalistisch aber effektiv ist. Mittlerweile gibt es eine große Community, die das Konzept weiterentwickelt hat, wobei nur noch wenige mit dem original minimalistischen Design arbeiten. Auch ich habe am Anfang sehr viel Zeit in die Gestaltung meines Bullet Journals gesteckt und ausgiebig verziert. Mittlerweile bin ich jedoch davon weg und mein Layout ist überschaubarer geworden. Aber noch immer ist es ein wichtiges Hilfsmittel für meine Selbstführung. Im Folgenden gebe ich euch einen kleinen Einblick in dieses wichtige Timemanagement-Werkzeug.

Bullet Journal 2018: Set Up – Teil II

Das Originalkonzept von Ryder Carroll findet auf den ersten Seiten des BuJos statt... alles was "hinten" ist, ist eine Erweiterung, entwickelt von Listenfreaks, die alles in ihrem Leben irgendwie sammeln, oder planen wollen - oder Spaß am Lettering haben. Spaß an der Sache ist übrigens eine Sache, die viele nicht verstehen. Wenn man sagt, man führe…

Bullet Journal 2018: Mein Set Up – Teil I

Noch eine Woche, dann rutschen wir alle mehr oder wenig vorbereitet ins neue Jahr. Der eine feiert ausgelassen an einem besonders coolen Ort, der andere (ich) hat Angst vor blauen Flecken und verkriecht sich mit seinen Freunden Ben und Jerry ins Bett und guckt alte Filme auf Netflix. Zumindest starte ich mit einem neuen Bullet…